KÜHN Newsletter November 2014

 


Falls Sie hier keine Grafik sehen, erlauben Sie Ihrem Mail-Programm bitte das Nachladen von externen Grafiken.

SICHER DURCH DIE „DUNKLE JAHRESZEIT"


Sicher durch die „dunkle Jahreszeit"Die dramatisch steigenden Einbruchszahlen der vergangenen Jahre führen zu einer zunehmende Besorgnis unter den Bürgern – und das nicht ohne Grund. Die Zahl der Wohnungseinbrüche erreichte im vergangenen Jahr den höchsten Stand seit 15 Jahren. Durchschnittlich wird heute etwa alle 3,5 Minuten in eine Wohnung eingebrochen.

Nur ein geringer Teil dieser Fälle kann aufgeklärt werden. Die Kriminalpolizei setzt daher auf Prävention und strebt mit ihrer Initiative K-EINBRUCH eine zunehmende Sensibilisierung der Bürger an. Ein wichtiger Bestandteil ist der ausgerufene „Tag des Einbruchschutzes“. Dieser fand am 26. Oktober 2014 statt, dem Tag der Umstellung auf die Winterzeit. Das Datum wurde nicht zufällig gewählt. Denn gerade in den Wintermonaten haben Diebe Hochkonjunktur. In der sogenannten „dunkeln Jahreszeit“ von Oktober bis Februar steigen die ohnehin schon hohen Einbruchszahlen nochmals drastisch an.

Die Bürger sollten daher geeignete Vorkehrungen treffen. Wir verraten Ihnen, wie Sie sich zuverlässig gegen ungebetene Gäste schützen.

weiterlesen...
 

  SICHER DURCH DIE „DUNKLE JAHRESZEIT"

E-ZYLINDER VON UHLMANN & ZACHER

E-Zylinder von Uhlmann & ZacherDer Elektronikzylinder mit der Bezeichnung CX6182 trägt seine Auswerteelektronik im Innenbereich. Dadurch sind die Anwender immer auf der sicheren Seite, verspricht das Unternehmen.

Im Außenbereich befindet sich lediglich eine Leseelektronik, sowie eine optische und akustische Signalisierung für den Anwender. Eine Stromversorgung oder ein mechanischer Kupplungsmechanismus ist im Außenbereich nicht verbaut.

Der Knauf im Innenbereich beherbergt die Ausleseelektronik, die Mechatronik und die Stromversorgung. Die empfangenen Daten von außen werden nur im Innenknauf ausgewertet und verifiziert. Eine etwaige Manipulation am Außenknauf würde somit fruchtlos erlaufen.

Der digitale E-Zylinder eignet sich daher hervorragend für den Einsatz an Gebäudeabschlusstüren. Die unterschiedlichen Größen des Innen- und Außenknaufs erlauben darüber hinaus auch den Einsatz des Zylinders an Rohrrahentüren mit einem nur geringen Dornmaß.

Als 'Schlüssel' können unterschiedliche Transponderträger eingesetzt werden.

 

  E-ZYLINDER VON UHLMANN & ZACHER

AUSBILDUNG? MIT SICHERHEIT!


Am 24. Oktober präsentierte sich die KÜHN Sicherheit GmbH auf der "Nacht der Bewerber" in Hildesheim. Organisator der Veranstaltung war die Volksbank Hildesheim. Der Andrang war groß.

Schließlich ging es für die mehr als 5.000 Besucher um die richtige Berufswahl und um die eigenen Zukunftsperspektiven.

Und auch für die Unternehmen geht es um die langfristige Personalsicherung. "Wir wollen auch in Zukunft in verschiedenen Berufsrichtungen ausbilden" bestätigte Stefan Kühn. "Die langfristige Personalplanung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Deshalb bilden wir schon seit der Gründung des Unternehmens aus."

Für das kommende Jahr sucht das Unternehmen für seinen Stammsitz in Hildesheim wieder

  • Elektroniker (m/w)
  • Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechniker
  • Kaufleute im Einzelhandel (m/w)
  • Fachkräfte für Schutz und Sicherheit (m/w)
  • Kaufleute für Büromanagement (m/w)


weiterlesen...

 

  AUSBILDUNG AUCH WEITERHIN GARANTIERT

ABUS-PRODUKTPALLETTE FÜR SICHERE ARBEITSPLÄTZE


Jedes Jahr werden circa 670 Tote und über eine Million Verletzte durch Arbeitsunfälle registriert. Insbesondere im produzierenden Gewerbe ist die Unfallgefahr extrem hoch.

Jedes Jahr werden circa 670 Tote und über eine Million Verletzte durch Arbeitsunfälle registriert. Insbesondere im produzierenden Gewerbe ist die Unfallgefahr extrem hoch.

Zwar existieren klare Regelungen zum Arbeitsschutz – dennoch sind diese nicht immer ausreichend. Präventiver Arbeitsschutz ist das Schlagwort. Diesem Thema hat sich ABUS gewidmet und eigens eine Produktportfolio dafür geschaffen.

Schon mit einfachen Maßnahmen lassen sich somit Unfälle effektiv verhindern.

Die Produktpallette des Herstellers umfasst spezielle Vorhangschlösser sowie verschiedene Verriegelungen. Mit diesen lassen sich unter anderem Maschinen, Ventile, Stecker und Schalter so versperren, dass sie z.B. bei Wartungsarbeiten nicht bedient werden können.

weiterlesen...


  ABUS-PRODUKTPALLETTE FÜR SICHERE ARBEITSPLÄTZE

SIND IHRE FLUCHT- UND RETTUNGSPLÄNE AKTUELL?

Flucht- und Rettungspläne dienen der betrieblichen Gefahrenabwehr und sind ein Muss in allen gewerblich genutzten und öffentlich zugänglichen Gebäuden.


Zum Schutz von Leib und Leben gibt der Gesetzgeber hier ganz klare Richtlinien vor. Dazu zählt auch, dass die Pläne gemäß DIN 23601 (s.a. §20 BGV A 8) regelmäßig, jedoch mindestens alle zwei Jahre durch einen Sachkundigen überprüft werden müssen.


Für die Aktualität und regelmäßige Überprüfung der Flucht- und Rettungspläne ist der Betreiber verantwortlich. Wird der Verpflichtung nicht nachgekommen, so kann das im Schadenfall ein juristisches Nachspiel für den Betreiber bedeuten. Zudem könnten sich dessen Versicherer bei der Schadensregulierung weitgehend schadfrei halten wollen.
Eine außerordentliche Überprüfung muss nach zwischenzeitlich erfolgten baulichen Veränderungen erfolgen. Gegebenenfalls muss hierzu eine Überarbeitung der Fluchtwegpläne erfolgen.

Ob Ihre Pläne noch aktuell sind und ob diese noch den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, erörtern wir gerne mit Ihnen gemeinsam nach unserer sachkundigen Überprüfung vor Ort.
 

  SIND IHRE FLUCHT- UND RETTUNGSPLÄNE AKTUELL?

WEITERE AKTUELLE MELDUNGEN AUS UNSEREM NEWS-BEREICH:

Wir haben uns „Sicherheit” zum Thema gemacht. Deshalb können Sie sich darauf verlassen, dass uns keine aktuellen News dazu entgehen. Produktentwicklungen, Statistiken und Polizeiberichte werden von uns täglich gesichtet. Und die interessantesten Themen präsentieren wir Ihnen in unserem News-Bereich.
 

weiterlesen...



Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Newsletter.
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, stehen Ihnen unsere

MitarbeiterInnen unter der kostenfreien* Info-Hotline 0800 - 666 44 88

gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auch über Anregungen
für unseren nächsten Newsletter.

Ihr Newsletter-Team der
KÜHN Sicherheit GmbH


 
 


 

Unsere Marken (Auszug):

Haus für Sicherheit®

hfs bundesweit 0

hannover 0

dresden 0

hildesheim 0

ZITAT:

„Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge."


Arthur Schopenhauer