Sicherheit im Netz: Schützen Sie sich!

26. Jan 2024

KÜHN Braunschweig

In der heutigen digitalen Welt verbringen wir durchschnittlich bis zu fünf Stunden täglich online – sei es für Online-Einkäufe, Bankgeschäfte oder die Nutzung sozialer Netzwerke. Doch je länger wir uns im Netz aufhalten, desto anfälliger werden wir für Betrüger, die die Vielfalt an Angriffsflächen geschickt nutzen. Laut Studien ist bereits jeder zweite Internetnutzer in Deutschland Opfer von Online-Kriminalität geworden.

Warenbetrug, Identitätsmissbrauch und Phishing sind nur einige der raffinierten Methoden, mit denen Betrüger versuchen, an Ihr Geld zu gelangen. Die Initiative Sicher Handeln setzt sich zum Ziel, Verbraucher über die Gefahren des Online-Betrugs aufzuklären und bietet eine Fülle von Informationen, die von allen genutzt werden können, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erfahrung im Umgang mit dem Internet.

Besuchen Sie die Initiative Sicher Handeln – Informieren Sie sich und schützen Sie sich!

Die Initiative bietet wertvolle Tipps zur Erkennung von Betrug und zur sicheren Nutzung von Online-Diensten. Aktuelle Betrugsmaschen werden aufgedeckt, um Sie vor den neuesten Tricks der Betrüger zu warnen. Denn schließlich kann jeder von uns potenziell zum Opfer von Online-Betrug werden.

Berücksichtigen Sie die SHS-Regel

Stoppen: Betrüger setzen oft darauf, dass ihre Opfer unter Druck geraten und schnell handeln. Doch Betreiber von Online-Plattformen arbeiten kontinuierlich daran, Betrüger zu entlarven. Durch besonnenes Handeln und Stoppen des Drucks können Sie sich schützen.

Hinterfragen: Nehmen Sie die Perspektive Ihres Gegenübers ein. Warum handelt jemand so, wie er handelt? Hinterfragen Sie auffällige Angebote und seien Sie misstrauisch bei extrem niedrigen Preisen. Der Austausch mit Freunden und Familie hilft, ein umfassendes Bild zu erhalten.

Schützen: Haben Sie Auffälliges beobachtet oder vermuten Sie einen Betrugsversuch? Melden Sie dies den Plattformbetreibern, um andere zu schützen. Gemeinsam können wir kriminelle Aktivitäten frühzeitig erkennen und uns gegenseitig warnen.

Besuchen Sie die Seiten der Polizei und informieren Sie sich über aktuelle Sicherheitsrichtlinien und Warnungen.

Gemeinsam sind wir stärker gegen digitale Kriminalität!

Ihre Nachricht an die Geschäftsführung:

.

Ihre Nachricht an die Geschäftsführung:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Unsere Niederlassungen finden Sie in
Hannover | Hildesheim | Braunschweig | Hameln | Dresden | Leipzig

*) Kostenfreie Service-Nummer. Abweichende Kosten aus dem Mobilfunknetz möglich.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.